www.fdp.de
Logo

Paul Friedhoff

Medienecho

Rheinische Post, 26. April 2012

Seit 20 Jahren Kleve - Fitchburg

Die Partnerschaft zwischen der Kreisstadt und der "Sister City" im US-Bundesstaat Massachusetts feiert heute Jubiläum. Die damaligen Bürgermeister Karl Thelosen und Jeffrey Bean unterschrieben die Urkunde. {...} Als Vater der Verbindung zwischen der niederrheinischen Kreisstadt und der 41000 Einwohner zählenden "Sister City" in den USA gilt der Klever Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff, der einst die Firma Spectro gründete und bereits 1984 in Fitchburg eine Niederlassung gründete.

Rheinische Post, 25. April 2012

Friedhoff legt Bundestagsmandat nieder

Paul K. Friedhoff, Abgeordneter der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, legt sein Bundestagsmandat zum 30. April krankheitsbedingt nieder.

Bereits am 18. April hatte Friedhoff, wie er nun mitteilte, beim Bundestagspräsidenten sein Bundestagsmandat zum 30. April niedergelegt.

Der Westen, 24. April 2012

Friedhoff verlässt den Bundestag

Am Dienstag, 24. April, informierte der 69-Jährige seine Fraktionskollegen. Die Gesundheit zwingt das liberale Urgestein zum Rückzug.

Geahnt hatten es schon viele, nicht nur engste Parteifreunde. Paul K. Friedhoff, Ur-Liberaler und Unternehmer aus Leidenschaft, legt zum 30.April sein Bundestagsmandat nieder. „Ich bin auf dem Weg nach Berlin“, sagte der 69-jährige Politiker gestern im NRZ-Telefonat. Nachdem schon auf dem Parteitag am Wochenende über sein Ausscheiden gesprochen wurde, informierte er gestern in Berlin seine Fraktionskollegen.

Rheinische Post 22. Dezember 2011

Politisch interessierte Bürger aus dem Kreis Kleve zu Gast in Berlin

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff besuchten 50 politisch interessierte Bürger aus seinem Wahlkreis Kleve die Bundeshauptstadt Berlin.

KLE-Point 14. Oktober 2011

Kanzleramtsminister lud IHK-Delegation zum politischen Gespräch nach Berlin

Neben Euro-Krise Niederrhein-Themen im Fokus

Link zum Beitrag bei www.kle-point.de
Link zum Beitrag
bei www.kle-point.de
NIEDDERRHEIN/BERLIN. Niederrheinische Wirtschaft traf Politik in Berlin: Die „bundespolitische Schaltzentrale“, das Kanzleramt, war erstes Ziel einer 14-köpfigen Wirtschaftsdelegation der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve. Eingeladen hatte Kanzleramtschef Ronald Pofalla, MdB. Im Mittelpunkt des Gesprächs mit dem Bundesminister stand die Eurokrise. Die Gäste hatten aber auch Fragen zum Wirtschaftsraum Niederrhein „im Gepäck“. {...} Im weiteren Programm der IHK-Delegation in Berlin blieb das Thema rund um die Euroland-Krise dominierend. Denn nach dem Gespräch im Bundeskanzleramt traf die niederrheinische Delegation weitere Kreis Klever Spitzenpolitiker zum Gedankenaustausch: die Bundestagsabgeordnete und SPD-Bundesschatzmeisterin Dr. Barbara Hendricks sowie den FDP-Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff.

NRZ 9. September 2011

Sie fuhren nach Berlin

Berlin war Zeil einer Fahrt der Klasse 9b der Hanns-Dieter-Hüsch Verbundschule Uedem/Weeze. {...} Neben einem Vortrag im Reichstagsgebäude gab's u.a. auch eine Diskussion mit dem FDP-MdB Paul Friedhoff.

Rheinische Post 8. Juli 2011

PID: Hendricks "Ja" - Pofalla "Nein"

Link zum Beitrag bei www.rp-online.de
Link zum Beitrag bei www.rp-online.de
Namentlich stimmten gestern die Bundestagsabgeordneten über die umstrittene Präimplantationsdiagnostik (PID) ab, die jetzt in Deutschland per Gesetz in engen Grenzen zugelassen ist. {...} Auch der Kreis Klever Freidemokrat Paul K. Friedhoff hat für den Antrag gestimmt.

Die Welt 5. Juli 2011

Die große Luftnummer

Link zum Beitrag bei www.welt.de
Link zum Beitrag bei www.welt.de
Während sich der Rest der Welt langsam, aber sicher von der Idee des menschengemachten Klimawandels verabschiedet, hält Deutschland unverdrossen daran fest, dass der CO2-Ausstoß etwas kosten sollte. {...} Auf Einladung des FDP-Abgeordneten Paul Friedhoff referierte der Begründer der Nasa-Meteorologie und vielfach ausgezeichnete US-Wissenschaftler Fred Singer über seine Forschungsergebnisse.

Das Parlament 14. Juni 2011

Wie einstige Bonn-Anhänger ihren Entscheid von 1991 heute sehen

Paul Friedhoff (68), FDP-Abgeordneter aus Kleve am Niederrhein: "{...} Auch aus heutiger Sicht erscheint es mir vernünftiger, alle Regierungsbehörden an einem Ort anzusiedeln.Berlin hat stark profitiert durch die Verlegung des Bundestags und der meisten Ministerien. Und so erweist sich im Nachhinein die Entscheidung für den Umzug als nicht falsch."

Handelsblatt 25. Mai 2011

Thomas Ilka wird Bahrs neuer Staatssekretär

Link zum Beitrag bei www.handelsblatt.com
Link zum Beitrag bei www.handelsblatt.com
Der neue Gesundheitsminister wirbt einen wichtigen Mitstreiter beim DIHK in Brüssel ab. Zwar kennt sich Ilka in der Gesundheitspolitik nicht aus - aber dafür zeichnen den Energieexperten andere Qualitäten aus.

KLE-Point 7. Mai 2011

FDP beginnt mit Neustart

Link zum Beitrag bei www.kle-point.de
Link zum Beitrag bei www.kle-point.de
Mit ihrem Landesparteitag in Duisburg begann am vergangenen Wochenende die FDP ihren Neustart. Unter Beteiligung der FDP-Delegierten aus dem Kreis Kleve Gisela Beer, Ferdinand Heinemann, Stephan Haupt, Prof. Dr. Ralf Klapdor, Boris Gulan, Bernd Kuse und Andreas Diepers startete der Landesparteitag mit einer langen und streckenweise auch sehr kritischen Generaldebatte.

Rheinische Post 27. April 2011

50 Bürger aus dem Kreis Kleve besuchten Paul K. Friedhoff

Auf Einladung des Kreis Klever Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff besuchten 50 politisch interessierte Bürger aus dem Wahlkreis Kleve die Bundeshauptstadt Berlin.

NRZ 23. April 2011

Ein Besuch im Bundestag

50 Bürger aus dem Kreis Kleve fuhren auf einladung des Kreis Klever Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff nach Berlin.

Nordwest-Zeitung 5. April 2011

Liberale beschwören Team-Geist

Link zum Beitrag bei nwzonline.de
Link zum Beitrag bei nwzonline.de
Der Huckelrieder Hof von Paul Friedhoff könnte noch Geschichte schreiben. Als Ort, wo alles begann. Mit Philipp Rösler und Guido Westerwelle, der 2003 als Huckelrieder Spargelkönig amtierte. Und wie frotzelte der heutige Bundesgesundheitsminister Rösler damals ganz frech in seiner Rede („Spargelspitzen“): „Ich will nicht Ihr Generalsekretär werden, ich will Ihr Amt . . .“

NiederRhein Edition Herbst/Winter 2010

Große Politik wollte ich eigentlich nie machen

Link zum Beitrag als PDF
Link zum Beitrag als PDF
Paul Friedhoff ist wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag. {...} Für die NiederRhein Edition sprach er mit Jan Jessen über seine Sicht der Dinge.

DIE WELT 24. September 2010

Offensive der Diskurspolizei

Link zum Beitrag bei www.welt.de
Link zum Beitrag bei www.welt.de
{...} Nun hatten zwei den Mut zu sagen, was sie wirklich darüber denken: Paul Friedhoff, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP, und Marie-Luise Dött, umweltpolitische Sprecherin der CDU. Das war für die Hüter der reinen Lehre ein Tabubruch.

Financial Times Deutschland 20. September 2010

Unionspolitiker entsetzt über ihre Umweltexpertin

Äußerungen zum Klimawandel führen zum Eklat

FTD.de 17. September 2010

Umweltpolitik in Deutschland: Die Klima-Revisionisten

Link zum Beitrag bei FTD.de
Link zum Beitrag bei FTD.de
Alle wollen das Klima schützen. Wirklich alle? Eine kleine Gruppe von Parlamentariern, Wissenschaftlern und Managern leistet noch immer Widerstand. Und diese Woche hat sie sich erstmals im Bundestag in Berlin getroffen.

Rheinische Post 14. September 2010

Persönlich

Paul Friedhoff hat sich dem kleinen innerparteilichen Aufstand gegen den FDP-Kurs angeschlossen.

Rheinische Post 13. September 2010

Pinkwart: "Ein Supercampus!"

Als Minister hat er den Grundstein für die Hochschule Rhein-Waal (HRW) im Klever Hafen gelegt. Jetzt kam er als einfacher Landtagsabgeordneter - und war zufrieden.

NRZ 13. September 2010

Auf der Suche nach der Basis

FDP-Landeschef Pinkwart taufte den liberalen Schwan auf den Namen Hans-Dietrich

Rheinische Post 13. September 2010

Neue Aufregung in FDP über interne Kritik

{...} Der Gruppe mit dem Namen "Liberaler Aufbruch" gehören nach Presseberichten die Ageordneten Frank Schäffler, Paul Friedhoff, Nicole Bracht-Bendt und Lutz Knopek an.

WELT online 11. September 2010

Unzufriedene FDP-Rebellen gründen neues Bündnis

Link zum Beitrag bei www.welt.de
Link zum Beitrag bei www.welt.de
Sie fordern eine Neuausrichtung der Liberalen und bemängeln fehlende Grundsätze. Einige FDP-Mitglieder haben jetzt eine eigene Initiative gegründet.

BILD online 11. September 2010

Protest-Bündnis „Liberaler Aufbruch“ gegründet

Link zum Beitrag bei www.bild.de
Link zum Beitrag bei www.bild.de
Die Umfragen für die FDP sind seit Monaten schlecht – jetzt mucken erste Liberale offen gegen Partei- und Fraktionsspitze auf!

Rheinische Post 7. September 2010

FDP-Straßencafé lädt zur Diskussion

Der Klever Ortsverband der FDP nimmt ihr Motto "zuhören - verstehen - umsetzen" ernst. Zum Zuhören wurden daher für Samstag, 11. September, der FDP-Landesvorsitzende Andreas Pinkwart und Paul Friedhoff, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, eingeladen.

NRZ 4. September 2010

FDP-Protest gegen Sparpaket

Regierungsparteien murren über Regierungspläne - über Luftverkehrssteuer und Subventionsabbau

NRZ 2. September 2010

Die Demokratie in der Krise

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Konflikte, Skandale, Empörungsrituale: Die Politik in Deutschland wird mehr und mehr zum Event – und der Graben zwischen Wählern und Gewählten größer. Parlamentarier Paul K. Friedhoff fordert einen radikalen Schnitt.

Rheinische Post 20. August 2010

Chef stellt sich der Basis

{...} Es komme nun darauf an, die Vorhaben des schwarz-gelben Koalitionsvertrages auch zeitnah zu realisieren. "Wir müssen liefern", unterstreicht Friedhoff. Tatsächlich seien die FDP-Wähler nicht wegen eines Programm-, sondern wegen eines Umsetzungsdefizits enttäuscht.

NRZ 17. August 2010

Aufregung um neuen Betuwe-Plan

Studie des Bundesumweltamtes plädiert für linksrheinische Trassenführung über Kleve und Krefeld. Einhellige Kritik

NRZ 16. August 2010

Betuwe: Diese Studie nimmt keiner Ernst

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Emmerich/Rees. Überlegungen, die Betuwe linksrheinisch über Kleve verlaufen zu lassen, sind unausgegoren. Meinen Politik, Verwaltung und Bürgerinitiativen.

Financial Times Deutschland 11. August 2010

Ablasshandel: Steuer auf Brennelemente wackelt

Link zum Beitrag bei ftd.de
Link zum Beitrag bei ftd.de
{...} Dagegen sprach sich der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Paul Friedhoff, für eine Steuerlösung aus: "Die zusätzlichen Gewinne gehören in den Staatshaushalt. Dafür wäre eine Steuer die sauberste Lösung", sagte Friedhoff.

Financial Times Deutschland, 6. August 2010

FDP will Flugsteuer für Kurzstrecken kippen

Link zum Beitrag bei ftd.de
Link zum Beitrag bei ftd.de
Offiziell soll die Flugverkehrsabgabe umweltbewusstes Verhalten fördern. Die FDP will Flüge bis zu 1000 Kilometer nun aber komplett ausnehmen. Sie argumentiert mit Wettbewerbsverzerrungen zugunsten von Bahn und Auto.

NRZ 3. Juli 2010

Liberale laden zum Sommerfest

Die Reeser Liberalen laden herzlich zum Sommerfest für Samstag, 17. Juli, ab 15.30 Uhr am Jülkesweg 5 in Millingen.

NRZ 2. Juli 2010

Beim Wahlmarathon live dabei

Kreis Klever Politiker und ihre Sicht der Dinge zum Ausgang der Bundespräsidentenwahl in Berlin

Rheinische Post 22. Juni 2010

Airport bekommt Zollstation

Der Bundesfinanzminister bewilligt eine eigene Kontrollstelle des Zolls für den Flughafen Weeze. Parteiübergreifend hatten sich Bundestagsabgeordnete dafür eingesetzt. Sie befürchteten Wettbewerbsnachteile.

Handelsblatt 15. Juni 2010

Besetzung von Führungspositionen

Quelle: Handelsblatt
Quelle: Handelsblatt


Wirtschaft will die Frauenquote aussitzen

Das Parlament, 15. Juni 2010

Der Unabhängige: Paul K. Friedhoff

"Wenn's mir nicht passt, kann ich ja gehen", dachte sich Paul Friedhoff. Und er konnte. Im Oktober 2002 saß er auf der Terrasse seines Hauses in Marbella und blickte aufs Meer. Der heutige wirtschaftspolitische Sprecher der Liberalen hatte dem Bundestag im kühlen Berlin den Rücken gekehrt.

Financial Times Deutschland 10. Juni 2010

Brüderle lehnt Opel-Hilfe ab

Link zum Beitrag bei ftd.de
Link zum Beitrag bei ftd.de
Der Autobauer will Hilfe vom Staat für seine Sanierung. Vom Wirtschaftsminister kommt ein klares Nein. (...) Paul Friedhoff, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, stimmte dem zu: "Der deutsche Steuerzahler darf nicht zur Zapfsäule für Großkonzerne werden. General Motors hat genug finanziellen Kraftstoff, um Opel den Sanierungsweg zu ermöglichen", sagte der FDP-Politiker.

Rheinische Post 29. Mai 2010

50 Bürger aus dem Kreis Kleve...

...besuchten Friedhoff in Berlin.

Handelsblatt 18. Mai 2010

Erfolg von GM wird zum Problem für Opel

Der US-Autokonzern verdient erstmals seit langem wieder Geld - und liefert damit jenen Argumente, die staatliche Hilfen für die Tochter Opel ablehnen.

Rheinische Post 4. Mai 2010

FDP für Bürgergeldkonzept

Einen weiten Bogen über die aktuelle Finanzpolitik schlug FDP-Finanzexperte Hermann Otto Solms bei seinem Besuch auf der Wasserburg Rindern.

Handelsblatt 22. April 2010

"Datenbrief" erzürnt die Wirtschaft

Bundesinnenminister de Maizière will den Firmen zusätzliche Mitteilungspflichten aufbürden. Die Wirtschaft warnt vor neuer Bürokratie.

Handelsblatt 21. April 2010

Airlines denken über Staatshilfen nach

{...} Auch Paul Friedhoff, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, hält nichts von Staatshilfen: "Der deutsche Staat ist kein Versicherer für Naturkatastrophen. Finanzhilfen für Fluglinien sten derzeit nicht zur Disposition."

Handelsblatt 21. April 2010

Koalition lehnt Staatshilfe für Airlines ab

Vorstöße der EU-Kommission, den unter der nach wie vor geltenden Sperrung des Luftraums leidenden Airlines Staatshilfe zu leisten, stößt in der Bundesregierung auf wenig Gegenliebe.

NWZ 16. April 2010

200 Quadratmeter Zeltfläche ist zu wenig

Link zum Beitrag bei NWZ-online
Link zum Beitrag bei NWZ-online
Friedhoff sieht keine Alternativen – Brandschutz zentrales Problem

Die Enttäuschung steht Paul K. Friedhoff ins Gesicht geschrieben: Die 13. Auflage des Huckelrieder Spargelessens wird es zumindest in diesem Jahr nicht geben. Der FDP-Bundestagsabgeordnete aus Kleve mit dem Wahlwohnsitz in dem kleinen Dorf bei Löningen hat nach Prüfung mehrerer Alternativen keinen gangbaren Weg gefunden, den Auflagen des Landkreises zu entsprechen.

Oldenburgische Volkszeitung 10. April 2010

Liberales Huckelrieder Spargelessen ist Geschichte

Löningen (von Heinrich Kaiser) - Keine Veranstaltung holte mehr Spitzenpolitiker und Wirtschaftsbosse in den Landkreis Cloppenburg als das Liberale Spargelessen in Huckelrieden. Aber eine 13. Auflage des Ereignisses, das bundesweit die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zog und so Werbung für die Region machte, wird es wohl nicht geben. "Das Spargelessen wird nicht mehr stattfinden", bestätigt der Organisator des prestigeträchtigen Promi-Treffens, Hans Marquart.

NRZ 1. April 2010

Schlierf: entscheidende Weichenstellungen

Link zum Beitragbei www.derwesten.de
Link zum Beitrag
bei www.derwesten.de
Als "entscheidende Weichenstellungen" hat Holger Schlierf, Vorsitzender der Betuwe-Arbeitsgruppe und Bürgermeister von Hamminkeln, den Bahngipfel mit Bahnchef Grube gewürdigt: "Wir waren noch nie so weit wie jetzt."

Rheinische Post (Emmerich) 1. April 2010

Betuwe: Das Geld kommt

Bahn und Landesregierung haben gestern eine Vereinbarung unterzeichnet: Die Kommunen sollen keinen Cent für die Beseitigung der Bahnübergänge bezahlen. Außerdem soll moderner Lärmschutz kommen.

Rheinische Post 1. April 2010

Betuwe: "Ein besonderer Tag"

Link zum Artikelbei www.rp-online.de
Link zum Artikel
bei www.rp-online.de
"Großer Bahnhof" in Emmerich: Bahnchef Rüdiger Grube und Kanzleramtsminister Ronald Pofalla erläuterten am Donnerstagmorgen die Ergebnisse des Bahngipfels von Düsseldorf. Vertreter der Städte zeigen sich erleichtert.

NRZ Emmerich 13. März 2010

70 Millionen schlechte Nachrichten

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Die Beseitigung der Bahnübergänge sollen wohl die Kommunen zahlen. Lärmschutz-Maßnahmen ziehen sich hin: Warten auf EU-Mittel.

NRZ 12. März 2010

Frust: Ärzte wenden sich von FDP ab

Paul K. Friedhoff berichtete aus Berlin - und stellte sich hinter Parteichef Westerwelle

Rheinische Post 10. März 2010

Regierung kauft von Opel 1046 Dienstwagen

Die Bundesregierung stützt den krisengeplagten Autobauer Opel mit dem Kauf von 1046 Neufahrzeugen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung 8. März 2010

Isländer stimmen gegen Icesave-Abkommen

{...} Eine Volksbefragung über Entschädigungszahlungen ins Ausland wäre nach isländischem Vorbild auch in den meisten Ländern der EU möglich. Darauf weist der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP, Paul Friedhoff, hin. Er stützt sich auf eine Ausarbeitung des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags.

NRZ 8. März 2010

Friedhoff lädt zum Gespräch

Zu einem politischen Gespräch mit dem Thema "100 Tage christlich-liberale Koalition in Berlin - was wurde umgesetzt" lädt Paul Friedhoff ein.

Rheinische Post 8. März 2010

Paul Friedhoff lädt zum Politischen Gespräch

Die Bundesregierung ist jetzt etwas mehr als 100 Tage im Amt. Da ist es üblich, eine erste Bilanz zu ziehen.

NRZ 9. Februar 2009

7. Spalte

Paul Friedhoff stattete Nimwegen einen Arbeitsbesuch ab.

Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2010

Monopolkommission unterstützt Post

{...} Der FDP-Politiker Paul Friedhoff forderte, Konkurrenten der Post sollten die Infrastruktur des ehemals staatlichen Monopolisten nutzen können.

Rheinische Post 23. Januar 2010

Steuerberater mit Überblick

Über den Dächern des Klever Ortsteils Materborn befindet sich seit einigen Wochen die Steuerberatersozietät Rheinwaalsteuerberatung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung 15. Januar 2010

Der Staat soll schneller zahlen

Eine bessere Zahlungsmoral der öffentlichen Hand soll kleinen und mittleren Unternehmen zu größerer Liquidität verhelfen.
Das sieht ein Gesetzentwurf vor, mit dem die Bundeshaushaltsordnung und das Bürgerliche Gesetzbuch (BUB) geändert werden sollen. ,,Öffentliche Auftraggeber weisen eine besonders schlechte Zahlungsmoral auf“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Paul Friedhoff, dieser Zeitung.

NRZ (Rees) 12. Januar 2010

Harmonisch in die Zukunft sehen

Hoher Besuch war aus Berlin gekommen: Mit Paul K. Friedhoff berichtete der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP im Bundestag über die derzeitige Lage.

Frankfurter Allgemeine Zeitung 9. Januar 2010

Verhaltene Zustimmung

{...} Der FDP-Wirtschaftspolitiker Paul Friedhoff fügte hinzu: "Gerade vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Lage am Arbeitsmarkt in diesem Jahr sollten die gesetzlichen Rahmenbedingungen einer Prüfung unterzogen werden."

manager magazin 8. Januar 2009

Schwarz-Gelb fordert Turbo-Hartz-IV

Link zum Beitrag bei www.manager-magazin.de
Link zum Beitrag
bei www.manager-magazin.de
{...} Als Vorbild für die jetzige Initiative diene das sogenannte Beschleunigungsgesetz Ost, mit dem nach der deutschen Einheit bis zum Jahre 2005 beispielsweise Straßen und Schienen wegen kürzerer Genehmigungsverfahren und geringerer Einspruchsmöglichkeiten deutlich schneller als üblich gebaut und verlegt wurden.

"Mit den nach der Deutschen Einheit erlassenen Regelungen zur Verfahrensbeschleunigung wurden gute Erfahrungen gesammelt. Diese gilt es jetzt verstärkt zu nutzen, um aus der momentanen Krise besser und schneller herauszukommen", sagt auch FDP-Wirtschaftssprecher Friedhoff.

Focus Online 8. Januar 2010

Soziale Marktwirtschaft wird "mit Füßen getreten"

Link zum Beitragbei www.focus.de
Link zum Beitrag
bei www.focus.de
{...} Der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats, Kurt Lauk, forderte, Zuverdienste über 400 Euro hinaus in geringerem Ausmaß als bisher auf die Hartz-IV-Bezüge anzurechnen. Ziel müsse sein, den Anreiz zur Aufnahme einer Vollbeschäftigung zu steigern, sagte er dem Hamburger „Manager-Magazin“. Ähnlich äußerte sich der FDP-Wirtschaftspolitiker Paul Friedhoff. „Gerade vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Lage am Arbeitsmarkt in diesem Jahr sollten die gesetzlichen Rahmenbedingungen einer Prüfung unterzogen werden“, wird der Bundestagsabgeordnete zitiert.

Der Westen / NRZ 28. Dezember 2009

Ein erster Schritt in Richtung Zollflughafen

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag
bei www.derwesten.de
Weeze. Bundesministerium der Finanzen zeigt Verständnis für die Forderung nach einem Grenzzollamt und will die Angelegenheit zu Beginn des nächsten Jahres prüfen.

Eine positive Reaktion haben die beiden Bundestagsabgeordneten Ronald Pofalla und Paul Friedhoff, sowie die Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Linssen und Manfred Palmen auf ihr Schreiben an den Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble erhalten.

Rheinische Post 22. Dezember 2009

Eigener Zoll für Airport Weeze?

Link zum Beitragbei www.rp-online.de
Link zum Beitrag
bei www.rp-online.de
Anfang kommenden Jahres soll geprüft werden, ob der Airport Weeze eine eigene Zollstation erhält. Das teilte Kanzleramtsminister Ronald Pofalla am Dienstag mit.

Die Bundestagsabgeordneten Pofalla und Paul Friedhoff (FDP) sowie die Landtagsabgeordneten Helmut Linssen und Manfred Palmen hatten sich bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble für eine eigenständige Zoll-Kontrolleinheit für den FlughafenWeeze eingesetzt.

Süddeutsche Zeitung 19. Dezember 2009

Rettungsschirm für Kleinbetriebe

Link zum Beitrag bei www.sueddeutsche.de
Link zum Beitrag
bei www.sueddeutsche.de
Die FDP-Bundestagsfraktion hat ein Konzept für einen Rettungsschirm für Kleinunternehmen vorgelegt. Danach dürfen Firmen mit bis zu 15 Mitarbeitern ihre Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung künftig leichter stunden. Diese Liquiditätshilfe solle möglichst unbürokratisch erfolgen, heißt es in dem Papier des wirtschaftspolitischen Sprechers der FDP-Fraktion, Paul Friedhoff.

Handelsblatt 18. Dezember 2009

Liquiditätsengpass: FDP plant Rettungsschirm für Kleinfirmen

Link zum Beitrag bei www.handelsblatt.com
Link zum Beitrag
bei www.handelsblatt.com
Die FDP will in der Wirtschaftskrise kleinen Unternehmen sofort mehr Liquidität verschaffen. Laut einem dem Handelsblatt vorliegenden Positionspapier sollen Firmen mit bis zu 15 Mitarbeitern, die sich in Finanzschwierigkeiten befinden, die Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung für bis zu drei Monate gestundet werden.

„Diese Stundung kann formlos mit der Einreichung der Anmeldung der Sozialversicherungsbeiträge beantragt werden“, heißt es dem Schreiben des neuen wirtschaftspolitischen Sprechers der FDP-Bundestagsfraktion, Paul Friedhoff.

Kurier am Sonntag 29. November 2009

Zollabfertigung für den Airport

Die beiden Bundestagsabgeordneten Ronald Pofalla und Paul Friedhoff {...} erklären: "Der Airport Weeze soll eine Zollabfertigung bekommen!"

Rheinische Post 26. November 2009

Zollabfertigung für Airport

Die Bundestagsabgeordneten Ronald Pofalla und Paul Friedhoff sowie die Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Linssen und Manfred Palmen wollen, dass der Airport Weeze eine Zollabfertigung bekommt.

Rheinische Post 17. November 2009

Friedhoff spricht mit Bürgern über Koalition

Der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff (FDP) lädt zu einer Diskussion über die Arbeit der schwarz-gelben Koalition am Donnerstag, den 19. November, um 19.30 Uhr in die Wasserburg Rindern nach Kleve, Wasserburgallee 120, ein.

NRZ 3. November 2009

Informationsaustausch in Uedem

Zu einem intensiven Meinungsaustausch mit Bürgermeister Rainer Weber besuchte der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff Uedem.

Rheinische Post 2. November 2009

Friedhoff lobt Webers Wirtschaftspolitik

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff besuchte zu einem intensiven Meinungsaustausch mit Bürgermeister Rainer Weber die Stadt Uedem.

Rheinische Post 29. Oktober 2009

Paul Friedhoff empfing in Berlin 50 Gäste vom Niederrhein

Der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff (FDP) erhielt in Berlin Besuch vom Niederrhein: Insgesamt 50 politisch Interessierte waren seiner Einladung zu einer Informationsreise nach Berlin gefolgt.

NRZ 29. Oktober 2009

Niederrheiner besuchten die Bundeshauptstadt

50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten den Bundestag und den Kreis Klever Abgeordneten Paul Friedhoff.

Rheinische Post 27. Oktober 2009

Delegierte aus dem Kreis beim FDP-Parteitag

Horst-Dieter Schneider, Prof. Dr. Ralf Klapdor und Paul Friedhoff waren die Delegierten des FDP-Kreisverbands Kleve-Geldern auf dem Bundesparteitag der FDP in Berlin.

NRZ 1. Oktober 2009

Ernte gut, Preise schlecht

Die Landwirte aus den Kreisen Kleve und Wesel kamen gestern mit regionalen Politikern zum Frühstück zusammen

Rheinische Post 1. Oktober 2009

EU soll Einkommen fördern

{...} Die Landwirte hätten wegen der politischen Vorgaben Wettbewerbsnachteile, kritisierte Paul Friedhoff. Der FDP-Bundestagsabgeordnete sagte, durch das Abschmelzen dieser hürden sollen die Bauern eine reelle Chance auf dem Markt erhalten.

Rheinische Post 30. September 2009

Bundestagsabgeordneter Paul Friedhoff besuchte die "Game Factory"

Im Rahmen eines so genannten Unternehmenspraktikums besuchte der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff die Spielstätte "Game Factory" in Kleve.

Rheinische Post 29. September 2009

Der Sieger heißt Friedhoff: Neue Wege zum "Projekt 18"

Der Tag danach: Der eigentliche "Sieger" der Bundestagswahl im Kreis Kleve ist nur noch in der Luft. Weder aus Freude noch aus Ärger, sondern weil die Arbeit für FDP-Spitzenmann Paul K. Friedhoff in einem solchen Tempo begonnen hat, dass er per Flugzeug zwischen Kleve, Berlin (Fraktion), Düsseldorf (Landesvorstand) und wieder Berlin (wieder Fraktion) hin und her pendelt.

NRZ 29. September 2009

Schöner Wahlabend für Pofalla

Link zum Artikel bei www.derwesten.de
Link zum Artikel bei www.derwesten.de
Sie standen im Dauerstress - die drei Kreis Klever Politiker Ronald Pofalla (CDU), Dr. Barbara Hendricks (SPD) und Paul K. Friedhoff. Alle drei werden als Bundestagsabgeordnete ihren Wahlkreis weiter in Berlin vertreten.

NRZ 22. September 2009

Neue Arbeitsplätze immer im Fokus

Paul K. Friedhoff tritt erneut für die FDP an. Der 66-jährige setzt sich für den Umbau der Sozialsysteme ein

NRZ 22. September 2009

Vorfahrt für den Mittelstand

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff besuchte gestern das Familienunternehmen Bekker Transporte

NRZ 21. September 2009

Friedhoff (FDP) tritt wieder an

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Er steht wie kaum ein anderer für die Schaffung neuer Jobs: Paul K. Friedhoff, FDP-Bundestagsabgeordneter und Unternehmer aus Leidenschaft. Der 66-jährige Klever will's noch mal wissen und tritt am Sonntag als Kandidat für den Bundestag an.

NRZ (Emmerich) 21. September 2009

Friedhoff besuchte Bekker-Transport

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Spediteur Wim Bekker hat 48 Mitarbeiter, 38 LKWs – und mit viel Bürokratie zu tun. Seit elf Jahren führt der 30-Jährige den Familienbetrieb an der Tackenweide und kämpft mit Verordnungen, wie er berichtet. Über seine Sorgen sprach er mit dem FDP-Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff.

Niederrhein-Nachrichten 20. September 2009

Pinkwart trug sich in das Goldene Buch ein

Professor Dr. Andreas Pinkwart (FDP), Innovationsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, hat sich in das Goldene Buch der Stadt Kleve eingetragen.

Rheinische Post, 19. September 2009

Geldern: Schüler hinterfragen Kandidaten

Link zum Beitrag bei RP-Online
Link zum Beitrag bei RP-Online
Kurz vor der Bundestagswahl sagt sich mancher: „Wer die Wahl hat...“ Viele Denkanstöße bekamen die Schüler der Liebfrauenschule Geldern bei der gleichnamigen Podiumsdiskussion mit auf den Weg. Eingeladen war jeweils ein Vertreter der Parteien CDU, SPD, FDP. Die Grünen und Die Linke.

Rheinische Post 18. September 2009

Pinkwart trägt sich ins "Goldene Buch" Kleves ein

Der Innovationsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, hat sich in das Goldene Buch der Stadt Kleve eingetragen.

Rheinische Post 17. September 2009

300 Euro für Studenten statt Abwrackprämie

FDP-Prominenz: Paul K. Friedhoff, Andreas Pinkwart, Gisela Piltz und Christian Lindner in der Klever Stadthalle.

NRZ 16. September 2009

Schüler diskutierten mit Politikern

Politiker hautnah erlebt: Diese Gelegenheit ließen sich die wahlberechtigten Oberstufenschüler der Gesamtschule Mittelkreis in Goch nicht nehmen.

Rheinische Post (Geldern) 17. September 2009

Paul K. Friedhoff besucht Pneumotec

Paul K. Friedhoff informierte sich bei der Firma Pneumotec in Issum über Automatisierungstechnik.

Rheinische Post 16. September 2009

Kämpfer für neue Jobs

Paul Friedhoff zieht wieder für die FDP in den Bundestag ein, wenn die Freien Demokraten neun Prozent der Zweitstimmen in NRW gewinnen. Umbau der Sozialsysteme und Wegbereiter der Hochschule Rhein-Waal.

Rheinische Post 16. September 2009

Friedhoff für LVR-Klinikausbau

Wichtige Zahlen und einen großen Wunsch unterbreitete Dr. Marie Brill dem FDP-Bundesagsabgeordneten Paul K. Friedhoff.

NRZ, 14. September 2009

Politiker bekennen Farbe

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Kreisdekanat und Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt fragten, Bundestagskandidaten antworteten

Rheinische Post 14. September 2009

"Farbe bekennen": Fragen an die Bundestagskandidaten

Link zum Beitrag bei RP-Online
Link zum Beitrag bei RP-Online
Noch vor dem Kanzlerduell im Fernsehen begann das politische Duell im Kreis Kleve.

Rheinische Post 14. September 2009

Friedhoff besuchte Kalkarer Bürgermeister

Das Mitglied des Deutschen Bundestages Paul K. Friedhoff besuchte mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Rat der Stadt Kalkar, Boris Gulan, den Kakarer Bürgermeister Gerhard Fonck zu einem Gespräch über allgemeinpolitische Sachfragen.

Rheinische Post 11. September 2009

Personalabbau bei der IHK

Fünf Bewerber aus dem Kreis Kleve kandidieren in der großen Wahlgruppe der unternehmensbezogenen Dienstleistungen für die Vollversammlung der Niederrhein IHK.

Niederrhein-Nachrichten 5. September 2009

Besuch in Kalkar

Das Mitglied des Deutschen Bundestages Paul K. Friedhoff besuchte mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Rat der Stadt Kalkar Boris Gulan den Kalkarer Bürgermeister Gerhard Fonck zu einem Gespräch über allgemeinpolitische Sachfragen.

Rheinische Post 24. August 2009

"O Cent für Betuwe": CDU sieht sich bestätigt

Drei politische Schwergewichte auf der Bühne: SPD-Bundesschatzmeisterin Barbara Hendricks, Paul K. Friedhoff (Mittelstandssprecher der FDP-Bundestagsfraktion) und CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla.

Link zum Beitrag bei RP-Online

NRZ 23. August 2009

"Es ist höchste Eisenbahn!"

Die Frage der Finanzierung von Unter- und Überführungen im Zuge der Betuwe-Linie brachte viele Besucher einer Podiums-Diskussion, die der Lions-Club organisiert hatte, in Fahrt.

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de

NRZ 22. August 2009

Schulterschluss mit kleiner Spitze

Mit ihrem Aufruf zur Teilnahme an der Podiums-Diskussion „0 Cent für die Betuwe” hatten die „Löwen” die „Massen” - rund 700 überaus interessierte Zuhörer - moblilisiert.

Link zum Beitrag bei www.der-westen.de

Rheinische Post 22. August 2009

Betuwe à la Plasberg

Lob für die Lions: Die Veranstaltung "0 Cent für die Betuwe" vor 600 Zuhörern im "Bölt" war informativ und unterhaltsam zugleich. Noch besser: Für Emmerich und Rees deutet sich Hoffnung an, was die Finanzen angeht.

Link zum Beitrag bei RP-Online

NRZ 19. August 2009

Firmen sollen jetzt die Chance nutzen

Link zur Meldung bei www.derwesten.de
Link zur Meldung bei www.derwesten.de
Stellvertretender FDP-Vorsitzender Rainer Brüderle besucht Kleve. Gespräch mit Unternehmern. Hochschule ist ein Thema.

Rheinische Post 19. August 2009

Brüderle: Hochschule hilft Kleinbetrieben

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende, der zugleich auch Fraktionsvize der Liberalen im Bundestag ist, war vom Klever FDP-Parlamentarier Paul K. Friedhoff zu einer Wahlkampftour in den Kreis eingeladen worden.

Niederrhein-Nachrichten 1. August 2009

Friedhoff besucht Mühlhoff

Zu einer Betriebsbesichtigung und Meinungsaustausch besuchte der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff den Automobilzulieferer Mühlhoff in Uedem.

Rheinische Post 31. Juli 2009

Der exzellente Ruf von Kleve

Mit Lehre und vor allem auch mit Forschung will die neue Hochschule Rhein-Waal bundesweit und grenzüberschritend Aufmerksamkeit erringen. In Kleve wird mehr Raum im alltors-Bau benötigt.

NRZ 31. Juli 2009

Politiker informierten sich über Fachhochschule

Bei der Präsidentin der Fachhochschule Rhein-Waal, Professor Marie-Louise Klotz, waren FDP-Politiker zu Gast.

Rheinische Post 29. Juli 2009

Fachsimpelei zwischen Käserei und Kuhstall

Andreas Straetmans ist Landwirt und betreibt seit mehreren Jahren erfolgreich eine Käserei in Stenden. Auf Einladung des Kerkener FDP-Ortsverbandes und des Kerkener Bürgermeisterkandidaten Dirk Möcking besuchte ihn ein prominenter Kollege: Paul Friedhoff, FDP-Mitglied und Mietglied des Bundestages aus Kleve.

Rheinische Post 21. Juli 2009

Bund bestellt immer weniger Opel-PKW

Das Beschaffungsvolumen des Bundes an Fahrzeugen der Marke Opel ist deutlich zurückgegangen.

www.hingesehen.net

“Nicht noch weitere Konjunkturprogramme”

Link zum Interview bei www.hingesehen.net
Link zum Interview bei www.hingesehen.net
Abgeordnete im Interview

Paul Friedhoff: “Nicht noch weitere Konjunkturprogramme”

Rheinische Post 17. Juli 2009

"Löwen" zeigen Krallen

Einige Wochen ist es her, da schockierten die beiden Spitzenpolitiker aus dem Kreis Kleve ihren Wahlkreis. Das kam so: Der Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff (FDP) hatte eine Initiative zum Eisenbahnkreuzungsgesetz angekündigt.

das rathaus 4/2009

EuGH-Urteil: Schlag ins Gesicht der mittelständischen Wirtschaft

Der Europäische Gerichtshof hat mit einem Urteil {...} festgestellt, dass {...} Kooperationen auf kommunaler Ebene trotz Überschreitung der maßgeblichen Schwellenwerte des Vergaberechts ohne Ausschreibung stattfinden dürfen.

Rheinische Post 13. Juli 2009

Friedhoff sucht Patenkind für Austauschprogramm

Link zum Beitrag bei www.rp-online.de
Link zum Beitrag
bei www.rp-online.de
Der Kreis Klever FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff beteiligt sich wieer am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages.

Kurier am Sonntag 12. Juli 2009

Der Unternehmerpreis "Goldener Spaten"

geht in diesem Jahr an den Bedburg-Hauer Unternehmer Dr. Rainer Schramm. Mit dem vom FDP-Ortsverband verliehenen Preis wird sein besonderes unternehmerisches Engagement und sein Beitrag für die Gemeinde Bedburg-Hau gewürdigt.

NRZ 11. Juli 2009

"Ein Kapitän für die Brücke"

Spät, aber nicht zu spät: Mit Sven Rickes schickt die Klever FDP einen Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen

Rheinische Post 11. Juli 2009

FDP-Ziel mit Sven Rickes als Kandidaten: 13 Prozent plus X

Es war ein offenes Geheimnis: Sven Rickes ist der FDP-Mann aus dem bürgerlichen Lager, der gegen den CDU-Kandidaten und Amtsinhaber Theo Brauer antritt.

Niederrhein Nachrichten 11. Juli 2009

Dr. Rainer Schramm von der FDP ausgezeichnet

Unternehmerpreis "Goldener Spaten" geht an Fluxana

NRZ 9. Juli 2009

PPP heißt das Parlamentarische Patenschaftsprogramm

bei dem der kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff (FDP) wieder Pate ist.

Münsterländische Tageszeitung 8. Juli 2009

FDP klagt gegen Strafe

Die FDP klagt gegen die vom Bundestagspräsidenten Norbert Lammert (CDU) verfügte Millionenstrafe wegen der Spendenaffäre um ihren früheren Spitzenpolitiker Jürgen Möllemann.

Rheinische Post 8. Juli 2009

Der optimistische Unternehmer

Link zum Beitrag bei www.rp-online.de
Link zum Beitrag
bei www.rp-online.de
Der Firmengründer von Fluxana, Dr. Rainer Schramm, und die Belegschaft erhielten den Unternehmerpreis der FDP-Bedburg-Hau: den "Goldenen Spaten".

NRZ 6. Juli 2009

In der Kreisstadt zu eng geworden

Link zur Meldung bei www.derwesten.de
Link zur Meldung bei www.derwesten.de
Die Gemeinde Bedburg-Hau hat wieder einmal davon profitiert, dass es einem Unternehmen in der Schwanenstadt zu „eng” geworden ist: Und das würdigte der FDP-Ortsverband Bedburg-Hau gestern mit der Verleihung des von ihr geschaffenen Unternehmerpreises „Goldener Spaten” an den aus der Gemeinde stammenden Firmenchef Dr. Rainer Schramm (41).

NRZ 22. Juni 2009

Die guten und die schlechten Subventionen

{...} Die Subventionierung von Steinkohle sei unsinnig, weil deutsche Kohle auf dem Weltmarkt nicht wettbewerbsfähig sei. Die Subventionierung der Landwirtschaft hingegen diene dem Erhalt der Kulturlandschaft.

Rheinische Post 20. Juni 2009

Deutsch-französische Gruppe besucht Paul Friedhoff in der Hauptstadt

Der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff erhielt in Berlin Besuch von einer 50-köpfigen deutsch-französischen Gruppe.

Westerwälder Zeitung 17. Juni 2009

Bürokratie belastet den Mittelstand

Paul Friedhoff beim Gewerbeforum Westerwald

Niederrhein-Nachrichten 13. Juni 2009

FDP Bedburg-Hau verleiht Unternehmerpreis

Paul K. Friedhoff zeichnet Fluxana-Chef Dr. Rainer Schramm aus

Rheinische Post 13. Juni 2009

Betuwe: FDP will an der Strecke besseren Lärmschutz

{...} In dem Antrag geht es darum, dass die Strecke Emmerich-Oberhausen zur Versuchesstrecke für innovativen Lärmschutz werden soll.

NRZ 13. Juni 2009

FDP will Betuwe als Teststrecke für Lärmschutz

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, zu der auch der Kreis Klever Abgeordnete Paul K. Friedhoff gehört, fordert die Bundesregierung auf, die Eisenbahnstrecke Emmerich-Oberhausen als Teststrecke für neue Lärmschutzsysteme zu nutzen. Ein entsprechender Antrag wurde jetzt formuliert.

Rheinische Post 8. Juni 2009

Paul Friedhoff (FDP): "Der Kurs hat sich gelohnt"

Der eigentliche Wahlsieger sprach das Wort zwar nicht aus, aber die Freude war unverkennbar: "Es hat sich gelohnt, Kurs zu halten und die Marktwirtschaft zu verteidigen", sagte FDP-Bundestagsabgeordneter Paul K. Friedhoff, und setzte fort: "Das wollen die Bürger".

Rheinische Post (Emmerich) 4. Juni 2009

"Giftschrank" - Leserbrief zur Betuwe-Linie

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff hat einen sehr sinnvollen Vorschlag unterbreitet:

Rheinische Post (Emmerich) 2. Juni 2009

Leserbrief zum Thema Eisenbahn-Kreuzungsgesetz

"Keine Hilfe für die Anlieger"

Rheinische Post 30. Mai 2009

Betuwe: Streit ums Gesetz geht weiter

Link zum Artikel bei RP ONLINE
Link zum Artikel bei RP ONLINE
{...} Friedhoff hatte am Mittwoch vorgeschlagen, das Gesetz so zu ändern, dass der Bund die Kosten der Kommunen übernimmt, wenn es sich um überregionale Projekte wie dieses handelt.
Hendricks und Pofalla lehnen die Idee mit Blick auf den Bundeshaushalt ab. Es handle sich um ein "Wunschkonzert" der Opposition. Lösungen für die Städte müssten andere gefunden werden, wobei Hendricks und Pofalla eine finanzielle Beteiligung von Bund und Land nicht ablehnen. Es soll aber keine Gesetzesänderung geben.
Friedhoff konterte gestern: "Es entspricht nicht meinen Vorstellungen, dass Abgeordnete des Deutschen Bundestages ein Gesetz nicht ändern können, das sich als fehlerhaft erwiesen hat."

Rheinische Post 29. Mai 2009

Betuwe: Kein Geld für Friedhoff-Vorschlag

Wenig Begeisterung löste gestern der Vorschlag von Paul K. Friedhoff (FDP) zur Betuwe bei den beiden anderen Kreis Klever Bundestagsabgeordneten aus.

Deutschland Radio Kultur 29. Mai 2009

Wortwechsel

Tauziehen um Opel - Wie steht es um die Zukunft der Autoindustrie?
Paul Friedhoff diskutierte mit:
Dr. Helmut Becker, Leiter Institut für Wirtschaftsanalyse und Kommunikation
Marc Brost, wirtschaftspolitischer Korrespondent der Wochenzeitung "Die Zeit"
Dr. Marc Schlette, IG Metall-Bezirksleitung NRW
Moderatorin der Sendung : Heidrun Wimmersberg

Download der Sendung von Deutschland Radio Kultur (ca. 24 MB)

Rheinische Post (Kleve) 28. Mai 2009

Förderverein für neue Arbeit

Der Kreis Kleve tritt dem Förderverein Hochschule Rhein Waal und dem Campus Kleve bei.

NRZ (Emmerich) 28. Mai 2009

Betuwe: FDP will Gesetz ändern lassen

Wie der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff (FDP) mitteilt, will die FDP-Fraktion im Bundestag die Kommunen bei der Finanzierung von besonders teuren Bahnübergängen entlasten.

Rheinische Post (Emmerich) 28. Mai 2009

Kosten: FDP will neues Gesetz

Die FDP in Berlin will, dass die Finanzierung von teuren Bahnkreuzungen neu geregelt wird und dabei die Kommunen entlastet werden.

Münsterländische Tageszeitung 20. Mai 2009

Stimmen zur Bundespräsidentenwahl

Der Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff sagt...

Münsterländische Tageszeitung 19. Mai 2008

"Für mich Karrieresprung kosmischen Ausmaßes"

750 Gäste auf Paul Friedhoffs Fest: Hans-Dietrich Genscher zum "Liberalen Huckelrieder Spargelkönig" gekrönt

Nordwest-Zeitung 19. Mai 2009

Scharfe Spitzen auf die Sozialdemokraten

12. Liberaler Spargelkönig Hans-Dietrich Genscher erhält stehende Ovationen

Münsterländische Tageszeitung 18. Mai 2009

Genscher 12. Liberaler Huckelrieder Spargelkönig

Hans-Dietrich Genscher, ehemaliger Bundesaußenminister und Ehrenvorsitzender der FDP, ist gestern Abend auf dem Huckelriederfeld-Hof bei Löningen zum 12. Liberalen Huckelrieder Spargelkönig des Oldenburger Münsterlands gekrönt worden.

Nordwest-Zeitung 18. Mai 2009

"Huckelrieden Nabel der FDP"

Link zum Artikel bei nwzonline.de
Link zum Artikel bei nwzonline.de
12. Liberales Spargelessen / Paul Friedhoff begrüßt 700 Gäste auf seinem Hof

Nordwest-Zeitung 18. Mai 2009

Genscher Zwölfter Liberaler Spargelkönig

Vor mehr als 700 Gästen ist am Sonntag Hans-Dietrich Genscher, Ehrenvorsitzender der FDP, zum zwölften Liberalen Huckelrieder Spargelkönig gekürt worden.

Die Welt 25. April 2009

Möllemann-Skandal belastet weiterhin Finanzen der FDP

Link zum Beitrag der WamS bei WELT ONLINE
Link zum Beitrag der WamS bei WELT ONLINE
Die nordrhein-westfälische FDP wird weiterhin von finanziellen Belastungen geplagt, die der 2002 bekannt gewordene Spendenskandal von Jürgen W. Möllemann verursacht.

NRZ 23. April 2009

Förderverein für die neue FH

Wirtschaft unterstützt Hochschule Rhein-Waal / Stipendien angekündigt

NRZ 23. April 2009

Förderverein FH hat sich gegründet

Am Niederrhein. Die Wirtschaft hat ein deutliches Zeichen für die Unterstützung der neuen Hochschule Rhein-Waal (Kleve/Kamp-Lintfort) gesetzt: Gestern gründete sich in der Hauptgeschäftsstelle der Niederrheinischen IHK in Duisburg der "Förderverein der hochschule Rhein-Waal e.V.".

Braunschweiger Zeitung 21. April 2009

Niedrigere Steuern und Abgaben für den Mittelstand?

Paul Friedhoff:
Die FDP tritt ganz entschieden für niedrigere Steuern und Abgaben für den Mittelstand ein. Wir wollen den Mittelstand stärken und trotz seines relativ hohen Anteils an Arbeitskosten international wettbewerbsfähiger machen.

Berliner Zeitung 18./19. April 2009

Einstige Berlin-Gegner

Im Jahr 1991 haben 320 Abgeordnete für den Bonn-Antrag und damit gegen den Umzug der Bundesregierung nach Berlin gestimmt. Rund 40 von ihnen sitzen heute noch als Abgeordnete im Bundestag. Wir haben einige davorn gefragt, ob sie noch zu ihrer damaligen Entscheidung stehen und wie sie den Umzug inzwischen sehen.

ds-magazin 03/04 2009

Kurswechsel notwendig

FDP will Gesundheitsfonds abschaffen

ds-magazin 03/04 2009

"Mit geballter Faust in der Tasche"

Paul Friedhoff: Bankenverstaatlichung führt zum VEB Kreditwirtschaft

Münsterländische Tageszeitung 9. April 2009

Zu viele Autos: "Das nimmt kein gutes Ende"

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff sprach in Cloppenburg

Nordwest-Zeitung 8. April 2009

"Die Finanzmarktkrise ist beherrschbar"

Diskussion. Paul Friedhoff bewertet Gipfelergebnisse aus London positiv

Rheinische Post (Emmerich) 6. April 2009

Politik gegen A3-Variante

Die erste von vier Unterschriften-Aktionen in Sachen "Betuwe" ist am Samstag angelaufen. Gleichzeitig sprechen sich die hiesigen Politiker gegen ein Gleis an der Autobahn aus. Auch wollen sie mehr Geld von Land und Bund.

Münsterländische Tageszeitung 4. April 2009

Genscher wird 12. "Huckelrieder Spargelkönig"

Gastgeber Paul Friedhoff stolz über Zusage des vieljährigen Außenministers und FDP-Ehrenvorsitzenden

Nordwest Zeitung 4. April 2009

Genscher neuer Spargelkönig

"Vielflieger im gelben Pullunder" wird in Huckelrieden ausgezeichnet / Der FDP-Ehrenvorsitzende ist einer der bedeutendsten deutschen Politiker. Paul K. Friedhoff ist stolz.

Nordwest-Zeitung 4. April 2009

Genscher wird 12. Spargelkönig in Huckelrieden

Zum 12. "Huckelrieder Spargelkönig des Oldenburger Münsterlandes" wird am 17. Mai in dem 51 Einwohner zählenden Ort Huckelrieden bei Löningen der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher gekürt.

NRZ 1. April 2009

Thema Enteignung

Alle politisch Interessierten lädt das Mitglied des Deutschen Bundestages, Paul Friedhoff (FDP), zum Gespräch unter dem Titel "Enteignung ist kein Mittel zur Lösung der Bankenkrise" ein.

Rheinische Post 31. März 2009

FDP: Keine Enteignung

{...} Über Alternativen, wie im Rahmen der geltenden Ordnung durch andere Gesetzesänderungen der aktuellen Krise besser entsprochen werden könnte, und über Folgen des "Enteignungsgesetzes" möchten der FDP-Bundestagsabgeordnete und mittelstandspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Paul Friedhoff, und FDP-Kreischef Dietmar Gorissen Bürger aus der Region informieren und mit ihnen diskutieren.

Handelsblatt 18. März 2009

Hypo Real Estate sieht Fortschritte

{...} Der Staat will die Hypo Real Estate auch wegen ihrer Bedeutung für den Pfandbriefmarkt am Leben erhalten. Wie groß diese ist, zeigt sich an einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Paul Friedhoff.

Rheinische Post 16. März 2009

Paul K. Friedhoff zu Gast am Sebus

Zum EU-Projekt waren 300 Bundestagsabgeordnete zu Gast an Schulen in ganz Deutschland. So stattete auch FDP-Politiker Paul K. Friedhoff dem Johanna-Sebus-Gymnasium Kleve einen Besuch ab.

Rheinische Post 14. Februar 2009

Friedhoff: Bessere Anbindung für Airport

Der FDP Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff refereierte in der Klever Wasserburg Rindern zum aktuellen Tema "Deutschlands Beitrag zur Bewältigung der Wirtschaftskrise".

NRZ 9. Januar 2009

Friedhoff spricht über Finanzkrise

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff spricht am Mittwoch, 11. Februar, um 19.30 Uhr in der Wasserburg Rindern über die Finanzkrise.

Rheinische Post 3. Februar 2009

"Beste Aussichten"

Gestern wurden die beiden Gründungsbeauftragten, Prof. Marie-Louise Klotz und Dr. Martin Goch, persönlich in Kleve vorgestellt. Die neue Fachhochschule soll den Namen Rhein-Waal tragen.

NRZ 2. Februar 2002

Gute liberale Aussichten

Link zum Beitragbei www.derwesten.de
Link zum Beitrag
bei www.derwesten.de
Kreis-FDP stellte Weichen für die Zukunft. Vorsitzender Dietmar Gorißen als Landratskandidat gewählt.

Rheinische Post 2. Februar 2009

Ein liberales Basta

Dietmar Gorißen wurde zum Landratskandidaten des FDP-Kreisverbandes Kleve-Geldern gewählt. Umfrageergebnisse geben der Partei Rückenwind für den Wahlkampf.

Rheinische Post 28. Januar 2009

FDP stellt Kandidaten auf: Empfehlung für Brauer?

Die FDP wählte die Kandidaten, die bei der diesjährigen Kommunalwahl in Kleve antreten werden. Zum Spitzenkandidaten wurde Alexander Bungert gewählt.

Kurier am Sonntag (Titelseite) 26. Januar 2009

Pinkwart benennt FH-Gründungsrektor

FDP erwartet Minister am 2. Februar in Kleve

Klever Wochenblatt 21. Januar 2009

Entscheidung ist nicht vom Himmel gefallen

Friedhoff sieht Kohle-Ausstieg als Schlüssel zum Erfolg

Rheinische Post 20. Januar 2009

Bald ein Gründungsrektor

Link zum Beitrag bei www.rp-online.de
Link zum Beitrag bei www.rp-online.de
NRW-Forschungsminister Pinkwart wird am 2. Februar den Gründungsrektor für die neue Fachhochschule in Kleve vorstellen. Friedhoff will sich auf Wirtschaftspolitik konzentrieren. Gorißen FDP-Landratskandidat?

NRZ 20. Januar 2009

Fachhochschule: Start schon 2009

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Paul K. Friedhoff (FDP-MdB) lobt das Engagement der Landesregierung. Pinkwart kommt am 2. Februar nach Kleve.

Deutschland Radio Kultur 16. Januar 2009

Wortwechsel (mit Ludwig Stiegler u.a.)

Mit neuen Schulden gegen die Rezession: Werden die beiden Konjunkturprogramme der Großen Koalition helfen?

Download der Sendung bei Deutschland Radio Kultur (ca. 24 MB)

Rheinische Post 15. Dezember 2008

FDP im Kreis: Ein Zuwachs gegen den Trend

Link zu RP-Online
Link zu RP-Online
Die FDP-Bundespartei ist gerade 60 Jahre alt geworden. Über die Entwicklung der Freien Demokratischen Partei im Kreis Kleve sprach RP-Redakteur Ludger Distelkamp mit dem Klever FDP-Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff.

NRZ 2. Dezember 2008

Hochschule: Landrat dankt allen Mitstreitern

Wolfgang Spreen hat zahlreiche Glückwünsche zur Standortentscheidung bekommen.

NRZ 29. November 2008

Wir sind Fachhochschulstandort

Jubel im gesamten Kreis Kleve: Politik, Wirtschaft und Banken freuen sich riesig über die Entscheidung des Kabinetts.

Rheinische Post Kleve 29. November 2008

Die Sternstunde von Kleve

Kleve bekommt eine Fachhochschule! Über die Fraktionsgrenzen hinweg herrschte große Freude über die Entscheidung der Landesregierung. Grünen-Sprecher Michael Bay: "Das wird die Stadt verändern."

NRZ (Rees) 29. November 2008

Helle Köpfe und viele neue Jobs

Der nördliche Niederrhein bekommt eine Fachhochschule. Kreis beteiligt sich mit 30 Mio. Euro.

Rheinische Post 29. November 2008

"Ein wunderbarer Tag"

Link zum Beitrag bei RP-Online
Link zum Beitrag bei RP-Online
„Das ist ein wunderbarer Tag, ein jahrzehntelanger Wunsch geht endlich in Erfüllung“, sagte Landrat Wolfgang Spreen, der gestern an der Spitze der Jubel-Armada stand, die nach der Entscheidung von Düsseldorf einen Blick in die nahe Zukunft warf. Ihm zur Seite stand Paul Friedhof für die Klever FDP:

www.derwesten.de

Wir sind Fachhochschule

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Jubel im gesamten Kreis Kleve. Politik, Wirtschaft und Banken freuen sich riesig über die Entscheidung des Düsseldorfer Kabinetts.

NRZ 27. November 2008

Kabinett entscheidet morgen

Fachhochschule. "Kleve hat gute Karten", sagt Friedhoff. Landrat "wartet in Demut ab". Brauer: I have a dream".

NRZ 19. November 2008

Produktion zurückholen

Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Link zum Beitrag bei www.derwesten.de
Paul K. Friedhoff (FDP) lud Unternehmer ein. Thema: "Brennpunkt Mittelstand".

Das Parlament 17. November 2008

Register gegen Korruption

{...} Nicht alles, was gut klinge, sei auch gut geeignet, warnte der FDP-Abgeordnete Paul Friedhoff vor dem Register. Es seien nur wenige Unternehmen korrupt, und die könne man mit den vorhandenen Instrumenten herausfinden.

Das Parlament 17. November 2008

Glänzende Aussichten? Volkswagen-Gesetz

Niedersachsen und der Bund verlieren Anspruch auf Aufsichtsratssitze

Link zum Beitrag im Internet-Auftritt von 'Das Parlament'
Link zum Beitrag im Internet-Auftritt von 'Das Parlament'
{...} Paul Friedhoff (FDP) war anderer Meinung: Er forderte die komplette Aufhebung des VW-Gesetzes. Es sei nicht mehr zeitgemäß, wenn ein Bundesland bei einem voll im Wettbewerb stehenden Automobilkonzern hineinregiert.

Rheinische Post 15. November 2008

Gruppenbild mit Westerwelle

Die FDP des Kreisverbands Kleve-Geldern war beim FDP-Landesparteitag in Düsseldorf gut vertreten:

Rheinische Post 14. November 2008

Friedhoff diskutiert mit Mittelständlern

Mit dem Titel "Brennpunkt Mittelstand" lädt der Unternehmer und FDP-Politiker Paul Friedhoff mittelständische Unternehmer aus der Region Niederrhein zu einem Gespräch ein.

Rheinische Post 11. November 2008

Guter Platz für Friedhoff

Link zu RP-Online
Link zu RP-Online
Paul Friedhoff hat einen ausschichtsreichen Listenplatz.

NRZ 10. November 2008

Friedhoff gewählt

NRW-FDP: Der Kreis Klever Abgeordnete hat den aussichtsreichen Listenplatz zwölf inne.

Rheinische Post 8. November 2008

Paul K. Friedhoff: Gute Chancen für Fachhochschule

Die Entscheidung über die neue Fachhochschule sei inzwischen zum Greifen nah, Kleve habe gute Chancen, im Wettbewerb einen der Standorte für sich zu erlangen ...

NRZ 7. November 2008

Hochschule zum Greifen nah

"Bewerbung war einfach exzellent", schwärmt Paul K. Friedhoff. Er war dabei...

Rheinische Post 30. Oktober 2008

Klever Wirtschaft: "Ja zur Fachhochschule"

"Ja! Zur Fachhochschule" stand in fetten Lettern über der Liste gedruckt, die beim Wirtschaftsforum Kleverland die Runde machte.

NRZ 30. Oktober 2008

Helle Köpfe für die Region

Bildung. Morgen geht's in die nächste Runde für den Hochschulstandort. Wirtschaftsforum Kleverland machte am Dienstag Unternehmer nochmals sensibel fürs Thema.

Rheinische Post 27. Oktober 2008

Wirtschaft: "Ja zur Fachhochschule!"

{...} Paul Friedhoff, der den Kreis Kleve im Bundestag vertritt, werde an diesem Abend ein klares Bekenntnis zum Hochschulstandort Kleve abgeben.

Rheinische Post 20. Oktober 2008

"Sicherheit für Jobmaschine"

Mit seinem Urteil gibt das Leipziger Bundesverwaltungsgericht die Verantwortung zurück an das Oberlandesgericht in Münster, schreibt FDP-Bundestagsabgeordneter Paul K. Friedhoff in einer Stellungnahme zur Entscheidung von Leipzig.

Rheinische Post 13. Oktober 2008

"Die meisten Liberalen sind in Bedburg-Hau"

Im Zuge der landesweiten FDP-Kampagne "Neue Freunde für die Freiheit" war der FDP-Ortsverband Bedburg-Hau besonders erfolgreich.

Mitteilungsblatt für Rheurdt, 7. Oktober 2008

Berliner Besuch in Rheurdt

MdB Paul Friedhoff - ein engagierter mittelständischer Unternehmer vor Ort in Rheurdt

Rheinische Post 22. September 2008

FDP-Bezirksverband: "Personell gut aufgestellt"

Der FDP-Bezirksverband Niederrhein nominierte im Parkhotel Schweizerhaus in Kleve die Kandidaten für die Bundestagswahl.

NRZ 22. September 2008

Friedhoff auf Platz zwei

Für den FDP-Bundestagsabgeordneten stimmten auf dem Bezirksparteitag in Kleve 61 von 78 Delegierten mit Ja.

NRZ 18. September 2008

Besuch vom Niederrhein

erhielt der Klever FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff in Berlin.

Rheinische Post 17. September 2008

Wandeln auf den Spuren der Bundespolitik

Einen Eindruck von der Arbeit des Klever Bundestagsabgeordneten Paul Friedhoff erhielt jetzt eine Besuchergruppe vom Niederrhein:

Rheinische Post (Moers) 12. September 2008

Paul Friedhoff in Rheurdt

Link zum Artikel bei RP-Online
Link zum Artikel bei RP-Online
Auf Einladung des Ortsverbandes der FDP Rheurdt/Schaephuysen besuchte Paul K. Friedhoff, der den Kreis Kleve im Bundestag vertritt, jetzt das Ökodorf Rheurdt.

Rheinische Post 9. September 2008

FDP-Bezirksparteitag in Kleve mit 80 Delegierten

80 Delegierte des FDP-Bezirks Niederrhein kommen am Freitag, 19. September, um 19.30 Uhr in das Parkhotel Schweizerhaus, um ihre Bundestagskandidaten zu nominieren.

Deutscher Bundestag: Sommerinterview 4.09.2008

"Es herrschte Aufbruchstimmung"

Sommerpause im Bundestag - Zeit für das bundestag.de-Sommerinterview. Langjährige Abgeordnete aller Fraktionen berichten an dieser Stelle über ihre Erfahrungen im Parlament. Heute: Paul K. Friedhoff (FDP). Der 65-Jährige saß bereits zwischen 1990 und 2002 im Bundestag und wurde 2005 wieder in das Parlament gewählt.

Link zum Interview auf der Homepage des Bundestages

NRZ 3. September 2008

Zum Grillen...

...im Rahmen eines Sommerfestes lud der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff ein.

Rheinische Post 1. September 2008

Brauer gratulierte zur "klaren Nominierung"

Zum Ende der politischen Sommerpause lud der Kreis Klever FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff traditionell zum geselligen Grillen ein.

Kurier am Sonntag 31. August 2008

"Goldener Spaten" für Karl-Heinz Wiegersma

Der Unternehmerpreis "Goldener Spaten" geht in diesem Jahr an den Bedurg-Hauer Unternehmer Karl-Heinz Wiegersma. {...} Wiegersma erhielt den Goldenen Spaten aus der Hand des FDP-Bundestagsabgeordneten Paul Friedhoff, dem Schirmherrn des Preises.

Niederrhein-Nachrichten 30. August 2008

Unternehmerpreis für Karl-Heinz Wiegersma

Auszeichnung vom FDP-Ortsverband

Rheinische Post 28. August 2008

Innovation "made in Hasselt"

Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Der FDP-Ortsverband Bedburg-Hau würdigte das besondere unternehmerische Engagement und den Beitrag Karl-Heinz Wiegersmas für die Gemeinde Bedburg-Hau kürzlich mit dem "Goldenen Spaten". {...} Auch der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff, Schirmherr der Auszeichnung, zeigte sich von der unternehmerischen Leistung des frischgebackenen Preisträgers beeindruckt {...}

Rheinische Post 27. August 2008

Friedhoff besucht Nieukerker Bastler

Wer den Kengener Weg im Nieukerker Gewerbegebiet entlang schlendert, sollte nicht glauben, dass sich hinter der schlichten Fassade des Unternehmens Unisteck, Heinz Drießen, eine Firma befindet, die ihre Produkte weltweit exportiert. Gestern erkundigte sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff aus Kleve nach dem wirtschaftlichen Werdegang des mittelständischen Unternehmers.

NRZ 27. August 2008

Goldener Spaten für Karl-Heinz Wiegersma

Die Bedburg-Hauer FDP hat zum zweiten Mal den Unternehmerpreis verliehen.

NRZ 27. August 2008

Friedhoff ist der Mann für Berlin

Erst sprach sich die Klever FDP einstimmig für Paul K. Friedhoff aus, nun folgte auch die Mehrheit des Kreisverbands und stellte Friedhoff erneut für die Wahl zum Deutschen Bundestag auf.

Rheinische Post 27. August 2008

Abgeordneter zweier Kreise?

Nach der reichlich knappen Nominierung von Paul Klemens Friedhoff zum Bundestagskandidaten für den Kreis Kleve staunen Liberale, was der umtriebige Landwirt darunter versteht, seinen Lebensmittelpunkt im Kreis Kleve zu haben.

Antenne Niederrhein 26. August 2008

FDP verleiht Unternehmerpreis

Zum zweiten Mal verleiht die FDP in Bedburg-Hau heute den Unternehmerpreis "Goldener Spaten". Ausgezeichnet wird in diesem Jahr Karl-Heinz Wiegersma von der Unternehmensgruppe Hautec. Unternehmerisches Engagement ist für die Entwicklung der Region besonders entscheidend, so der FDP-Bundestagsabgeordnete und Schirmherr des "Goldenen Spaten" Paul Friedhoff. Betriebe sollen durch die Auszeichnung einen Anreiz bekommen, innovative, zukunftsorientierte Konzepte in Bedburg-Hau umzusetzen.

Niederrhein Nachrichten 23. August 2008

Paul Friedhoff lässt sich nicht in Rente schicken

Liberaler will bei der Bundestagswahl antreten

NRZ 23. August 2008

Friedhoff kandidiert erneut für den Bundestag

Die Entscheidung fiel mit großer Mehrheit: Paul K. Friedhoff (65) zieht 2009 wieder als FDP-Kandidat in den Bundestagswahlkampf.

NRZ 22. August 2008

Am Ende siegte die Erfahrung

Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe<br />
Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe

Applaus gab's für beide Kandidaten, vielleicht sogar gleich viel, nachdem sie ihre zehnminütige Vorstellung vor den FDP-Mitgliedern im Weezer Waldhaus Dicks beendet hatten. Doch am Ende machte der "alte Hase" Paul K. Friedhoff das Rennen um die Kandidatur für die Bundestagswahl 2009.

Antenne Niederrhein 22. August 2008

Friedhoff gewinnt Kampfabstimung gegen Klapdor

Der Klever FDP-Politiker Paul Friedhoff wird bei der Bundestagswahl 2009 erneut für die Kreis Klever FDP als Kandidat antreten. Der 65-jährige hat die Kampfabstimmung gegen den 39 Jahre alten Uedemer Ralf Klapdor klar für sich entscheiden können. Auf der Mitgliederversammlung stimmten gestern Abend in Weeze 61 der 104 Stimmberechtigten für Friedhoff und setzen damit auf die langjährige Erfahrung des FDP Bundestagsabgeordneten. Die Mehrheit der Kreis Klever Liberalen entschied sich demnach auch gegen einen Generationswechsel.

NRZ 22. August 2008

Friedhoff macht's

Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Der 65-jährige Unternehmer zieht erneut als FDP-Kandidat in den Bundestagswahlkampf. Ralf Klapdor unterlag. Die Entscheidung fiel mit großer Mehrheit: Paul K. Friedhoff (65) zieht 2009 wieder als FDP-Kandidat in den Bundestagswahlkampf.

Rheinische Post 22. August 2008

Sieg der Telefonketten

Mit einer Rekordbeteiligung von 104 Stimmberechtigten hat die Kreis Klever FDP gestern Abend erneut Paul Klemens Friedhoff (65) zum Bundestagskandidaten gewählt und den Generationswechsel damit abermals vertagt.

Rheinische Post 21. August 2008

Heute Abend FDP-Duell: Friedhoff gegen Klapdor

Die Kreis Klever FDP wählt ihren Kandidaten für die Bundestagswahl {...}

Rheinische Post 19. August 2008

Lässig zur Wahl ins Waldhaus

Das wahre Politbarometer der Volksvertreter ist die Straße. Denn hier gibt's die nackte Wahrheit ohne Balkendiagramm und zudem direkt ins Gesicht.

NRZ 16. August 2008

Auf der Suche nach den Wünschen der Bürger

Zwischen Berliner Rentenpolitik und Moerser Hunden: Die Liberale Bundestagsfraktion ist auf Städtetour. Gestern machte der Abgeordnete Paul K. Friedhoff in Moers am Kö Station.

Rheinische Post (Moers) 16. August 2008

Regional gemeinsam Auftreten

Im Rahmen der Deutschlandtour der FDP-Bundestagsfraktion war Paul K. Friedhoff gestern am Kö zu Gast. Am Infostand reichte das Spektrum der Themen von der Rente bis zum Verbot für Hunde auf Moerser Friedhöfen.

Handelsblatt 15. August 2008

Berlin Intern

{...} So wollte kürzlich der FDP-Abgeordnete Paul K. Friedhoff wissen, wie hoch denn das Gesamtvolumen der jährlichen fixen und variablen Vergütungen von Ministern, Staatssekretären und Bundesbeamten für Funktionen in Aufsichts-, Verwaltungs- oder Beiräten sei.

Rheinische Post 15. August 2008

Friedhoff unterstützt Schulpreis "Fit for job"

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland suchen Schulen, die Schüler in herausragender Weise auf den Übergang in das Berufsleben vorbereiten.

Rheinische Post (Wesel) 9. August 2008

FDP spürt Freundlichkeit

Bundestagsabgeordneter Paul Friedhoff war gestern in Wesel.

NRZ 1. August 2008

"Das wird uns schaden"

{...} Der Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff hält den Ausschluss {Wolfgang Clements} für ein Signal für eine Veränderung in der Parteienlandschaft. Als Folge sieht er einen weiteren Fall der SPD und einen Ruck nach links. "Das muss einen Sozialdemokraten ins Mark treffen oder er hat sich schon Richtung Lafontaine verabschiedet", so Friedhoff, "die SPD war immer ein Fixpunkt in der Parteienlandschaft und Clement stand für die Sozialdemokratie. Jetzt haben sich wohl die Zeiten gändert."

Mitteilungsblatt Rheurdt 18. Juli 2008

MdB Friedhoff in Rheurdt

Auf Einladung des Ortsverbandes der FDP Rheurdt / Schaephuysen besuchte der Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve Paul K. Friedhoff des Ökodorf Rheurdt.

Rheinische Post 9. Juli 2008

Paul Friedhoff Pate beim USA-Austausch-Programm

Der Kreis Klever FDP-Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff beteiligt sich am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages.

Rheinische Post 2. Juli 2008

Niederrheiner besuchten Paul Friedhoff in Berlin

Der Klever Bundestagsabgeordnete Paul Friedhoff erhielt Besuch vom Niederrhein:

NRZ 20. Juni 2008

Paul Friedhoff bekam Besuch aus Berlin

47 politisch interessierte Niederrheiner aus dem Kreis Kleve folgten der Einladung des Bundestagsabgeordneten und besichtigten die Hauptstadt.

Nordwest-Zeitung 13. Juni 2008

"Verfügbares Einkommen Erhöhen"

Link zur Online-Ausgabe
Link zur Online-Ausgabe
Klausurtagung - FDP plädiert für Steuersenkungen - "Autofahrer entlasten"

Münsterländische Tageszeitung, 13. Juni 2008

"Große Koalition hat Hausaufgaben nicht gemacht"

FDP-Vizechef Brüderle attackiert in Huckelrieden Regierung / Mehr verfügbares Einkommen für die Bürger

NRZ 13. Juni 2008

Pofalla lobte Pinkwart

Wirtschaftsexperten der FDP-Bundestagsfraktion trafen sich auf dem oldenburgischen Bauernhof von Paul K. Friedhoff. Stellvertretender NRW-Ministerpräsident ist jetzt Spargelkönig.

Münsterländische Tageszeitung 12. Juni 2008

"Ein Licht am Ende des Tunnels sehe ich nicht"

Oberster deutscher Bankenaufseher gestern Gast der FDP-Klausurtagung in Huckelrieden

Nordwest-Zeitung 12. Juni 2008

"Spargelspitzen" für den Spargelkönig

Link zur Online-Ausgabe mit Bildergalerie
Link zur Online-Ausgabe mit Bildergalerie
Liberale inthronisieren Andreas Pinkwart in Huckelrieden

Münsterländische Tageszeitung 12. Juni 2008

Huckelrieden der "Nabel der Spargelwelt"

Link zum Artikelin der Online-Ausgabe mt-news
Link zum Artikel
in der Online-Ausgabe mt-news
Spargelkönig mit nötigem Biss

Ein gelungenes Fest mit 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft, und Verwaltung aus dem gesamten Bundesgebiet, vielen Löningern und den Nachbarn ihres Bauernhofs auf dem Huckelrieder Feld feierte am Mittwochabend die Familie Friedhoff.

Nordwest-Zeitung 10. Juni 2008

Pofalla hebt Pinkwart ins Spargel-Amt

Link zur Online-Ausgabe nwz-online
Link zur Online-Ausgabe nwz-online
Zum elften Mal ruft der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff liberale Wirtschaftspolitiker auf sein Anwesen in Huckelrieden. Und zum elften Mal wird dort auch der "Liberale Huckelrieder Spargelkönig des Oldenburger Münsterlandes" gekrönt. In diesem Jahr ist die Wahl auf Prof. Dr. Andreas Pinkwart gefallen.

Rheinische Post 9. Juni 2008

Eine lange Freundschaft

"Wielkopolska - Die Wiege des Christentums in Polen" heißt die Ausstellung im Rahmen deutsch-polnischer Freundschaft in der Wasserburg Rindern, die am Wochenende eröffnet wurde.
Bürgermeister Theo Brauer eröffnete mit FDP-Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff und Wladyslaw Pisarek die Ausstellung "Polen" in der Wasserburg.

Rheinische Post 9. Juni 2008

Pofalla setzt auf Friedhoff

Link zum Beitrag bei RP-Online
Link zum Beitrag
bei RP-Online
Premiere in Berlin: Auf Einladung von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla tagte die Konferenz der Bürgermeister und des Landrates im Kreis Kleve erstmals in der Bundeshauptstadt.

NRZ 2. Juni 2008

Von Berlin über Emmerich nach München

Der Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff besichtigte mit dem FDP-Ortsverband die neuen Hallen der BLG Logistics.

Nordwest-Zeitung 31. Mai 2008

Pofalla-Laudatio auf König Pinkwart

Link zur Online-Ausgabenwz-online
Link zur Online-Ausgabe
nwz-online
FDP kürt elfte Huckelrieder Spargelmajestät – 750 Einladungen
Die Tradition geht auf das Jahr 1988 zurück. Zu den Gästen zählt viel Politprominenz.

Rheinische Post 26. Mai 2008

Zwei-Mann-Partei ist erwachsen

BEDBURG-HAU (RP) {...} Besonderer Ehrengast am Abend war der FDP-Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff.

NRZ 23. Mai 2008

Es kann nur einen geben

Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Ralf Klapdor will beim FDP-Kreisparteitag gegen Paul K. Friedhoff kandidieren. Wer von beiden als Bundestagskandidat nominiert wird, entscheiden die Mitglieder.

Rheinische Post 17. Mai 2008

Osterhasen und das Ticket nach Berlin

Link zum Beitragbei RP-Online
Link zum Beitrag
bei RP-Online
Götterdämmerung für die Galionsfigur der FDP im Kreis Kleve Paul K. Friedhoff? Das mag der geneigte Beobachter der politischen Szenerie für übertrieben formuliert halten, die Fakten sprechen eine andere Sprache.

Rheinische Post 16. Mai 2008

Keine Empfehlung für Friedhoff

FDP-Kreisvorstand bereitete die Wahl-Versammlung zur Aufstellung des Bundestagskandidaten vor. Der Uedemer Ralf Klapdor tritt gegen das Klever Urgestein Paul K. Friedhoff an. Die Mitglieder entscheiden.

Rheinische Post 13. Mai 2008

FDP-Aufstand gegen Friedhoff

Große Teile der Liberalen im Kreis Kleve haben die Faxen dicke wollen Paul Friedhoff 2009 nicht mehr in den Bundestag schicken. Mehrere Ortsverbände wollen den Uedemer Steuerberater Ralf Klapdor als Kandidaten.

{mit einem Kommentar von Paul Friedhoff}

NRZ 8. Mai 2008

Abzulehnende Sauerei

Diätenerhöhung. Heiß diskutiert, scharf kritisiert - am strittigen Vorhaben der großen Koalition wird die Empörung nichts ändern.

Airmail - Airport Weeze Sommer 2008

Glückwunsch: 5 Jahre Airport Weeze

Ich wünsche dem Airport Weeze vor allem Freiheit zur wirtschaftlichen Betätigung

Rheinische Post (Kleve) 22. April 2008

Kreis-Duo in FDP-Spitze

Der FDP-Landesparteitag hat zwei Parteimitglieder aus dem Kreis Kleve in den Landesvorstand gewählt:

NRZ 22. April 2008

Friedhoff bleibt FDP-Schatzmeister

Paul K. Friedhoff aus Kleve wurde beim FDP-Landesparteitag in den Landesvorstand wiedergewählt.

NRZ 21. April 2008

Schulmäßig weichgespült

Münster. Nur einmal, als Paul Friedhoff seine Zahlen offenlegt, holen die Schatten der Vergangenheit die Delegierten ein.

Rheinische Post (Kleve) 19. April 2008

Friedhoff greift nochmal an

Der FDP-Ortsverband hat beschlossen, den Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff ein weiteres Mal als Bundestagskandidaten für die Wahl 2009 vorzuschlagen.

NRZ 16. April 2008

Paul K. Friedhoff kandidiert erneut

Bundestag. Der 65-jährige FDP-Abgeordnete will bei der nächsten Wahl noch einmal antreten.

Rheinische Post (Kleve) 15. April 2008

FDP-Ortsparteitag im Materborner Ratskrug

Der FDP-Ortsverband Kleve hält seinen ordentlichen Parteitag am Donnerstag, dem 17. April, um 19 Uhr im Materborner Ratskrug ab.

liberal.nrw April 2008

Über 600 Gratulanten zu Paul Friedhoffs 65. Geburtstag

Der nordrhein-westfälische FDP-Landesschatzmeister und Bundestagsabgeordnete feierte am 17. Februar gemeinsam mit über 600 Gästen seinen 65. Geburtstag.

NRZ 20. März 2008

Eigenkapital ein Muss

Diskussion. Ein hochkarätiges Redner-Team besprach das Buch von Sven Rickes und die Aufgaben des Mittelstands.

Rheinische Post (Kleve) 20. März 2008

Wie der Mittelstand gewinnt

Der Klever Unternehmer Sven Rickes stellte in der Sportsbar am Bresserberg sein neues Buch "So gewinnt der Mittelstand" vor. Eine der Thesen: Fußball und Unternehmensführung haben einiges gemeinsam.

Münsterländische Tageszeitung 8. März 2008

Große Feier zu Friedhoffs 65.

Zu den prominentesten Gratulanten Paul Friedhoffs zu seinem 65. Geburtstag gehörte der Bundesvorsitzende der Liberalen Dr. Guido Westerwelle.

Rheinische Post 8. März 2008

Hilfe beim Aufstieg

Das Buch des Klever Unternehmers Sven Rickes "So gewinnt der Mittelstand" wird am 18. März in der Sportsbar des 1. FC Kleve vorgestellt. Eine hochkarätig besetzte Talk-Runde wird danach über das Werk diskutieren.

NRZ 7. März 2008

Mit Methode zum Erfolg

Link zum Beitrag
Link zum Beitrag
Sven Rickes hat ein Fachbuch mit dem Titel „So gewinnt der Mittelstand” geschrieben. Beim ersten Mittelstandsforum am 18. März in der Sportsbar des 1. FC Kleve stellt er es vor.

Neue Westfälische 3. März 2008

Vorbildliches Unternehmen

FDP-Landesschatzmeister Paul Friedhoff besucht Firma Heine Damenmoden in Willebadessen

Westfalen-Blatt 1. März 2008

Ländlicher Raum hat Chancen

Paul Friedhoff (FDP) besucht "Heine Damenmoden" in Willebadessen

Kurier am Sonntag 24. Februar 2008

Paul Friedhoff zum 65.

Kleve. 650 Gäste gratulierten nun dem Kreis Klever Bundestagsabgeordneten Paul Friedhoff (2.v.r.) zu seinem 65. Geburtstag in der Klever Stadthalle.

Klever Wochenblatt 20. Februar 2008

Guido Westerwelle bat in Kleve zum Empfang für Paul Friedhoff

Diesen Geburtstag ließen sich die Liberalen etwas kosten: FDP-Chef Guido Westerwelle und Professor Andreas Pinkwart, Vorsitzender der FDP Nordrhein-Westfalen, hatten zum Geburtstag für Paul Friedhoff eingeladen.

Niederrhein Nachrichten 20. Februar 2008

"Zuviel Weihrauch schwärzt den Heiligen"

Empfang zum 65. Geburtstag von Paul K. Friedhoff, MdB

NRZ (Kleve) 18. Februar 2008

Typisch Friedhoff

Empfang. Mehr als 600 Gäste, unter ihnen Westerwelle und Pinkwart, würdigten den Unternehmer und Politiker für sein Lebenswerk.

NRZ (Titelseite Niederrhein), 18. Februar 2008

Kreis Kleve: Empfang


NRZ (Niederrhein), 18. Februar 2008

Glückwunsch

Geburtstag. Viele Hände schütteln durfte Paul Friedhoff: 600 Gäste, darunter Guido Westerwelle

Rheinische Post (Grenzland Post) 18. Februar 2008

Friedhoff: Großer Bahnhof zum 65. Geburtstag

Rappelvoll die Stadthalle Kleve, nirgendwo in der Umgebung gab's mehr einen Parkplatz. Große Limousinen allenthalben, Prominenz aus der ganzen Republik, ...

Klever Wochenblatt 11. Februar 2008

Wer gratuliert?

Unser FDP-Bundestagsabgeordneter Paul K. Friedhoff wurde zwar schon am 2. Februar 65 Jahre alt. Gefeiert wird aber erst am nächsten Sonntag in der Stadthalle. Das Klever Wochenblatt kennt die Gästeliste. Am Sonntag lesen Sie in der Rubrik "Im Rampenlicht", welche hochrangigen Liberalen nach Kleve kommen.

Rheinische Post (Geldern) 16. Januar 2008

FDP-Parteitag bei den Sportfreunden

Paul K. Friedhoff wird beim Ortsparteitag der FDP Straelen zu Gast sein.

Rheinische Post (Emmerich) 8. Januar 2008

Die Mischung soll es machen

Ein Paukenschlag wie im letzten Jahr blieb beim FDP-Ortsparteitag aus. Damals trat Alexander Beuster bei den Liberalen aus. Man habe eine solide Basis für den Neustart geschaffen, hieß es.

NRZ / derwesten.de 6. Januar 2008

Im Fokus: Reeser Meer und Schule

Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
FDP-Bundestagsmitglied Paul K. Friedhoff warnte beim Ortsparteitag vor "einer Benachteiligung ausländischer Mitbürger".

Eine Grippewelle hatte den Ortsparteitag der FDP personell geschwächt, vor schwierigen und komplexen Themen wurde im Gasthaus Tepferdt trotzdem nicht halt gemacht. Immerhin war selbst der Bundestagsabgeordnete Paul K. Friedhoff anwesend, und das trotz einer parallelen Tagung der FDP in Stuttgart.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

NRZ / derwesten.de 4. Januar 2008

Lieber Herr Abgeordneter...

Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Link zum Beitrag in der Online-Ausgabe
Interessierte Bürger löchern Pofalla und Co. auf www.abgeordnetenwatch.de mit ihren Fragen. Einige Auszüge.



Druckversion Druckversion